Kronleuchter Paul Neuhaus

 

Tag der Gründung

Die Firma Paul Neuhaus wurde  gegründet und erlebte seit dem Tag der Gründung kontinuierliches Wachstum und Weiterentwicklung. Die Firma startete als Holzverarbeitendes Unternehmen, das seine Holz gefertigten Drehteile in die Leuchtenproduktion verkaufte. Acht Jahre nach der Firmengründung produzierte das Unternehmen die ersten eigenen Stehlampen. Damit war der erste Schritt in Richtung Zukunft getan. Auch ein schwerer Brand im Jahr 1981 konnte den Leuchtenhersteller Paul Neuhaus nicht zerstören.

Die Firma wurde wieder aufgebaut und die Produktion wieder erfolgreich aufgenommen. Der Sohn von Paul Neuhaus wagte im Jahr 1994 seinen Eintritt in die Firma und wurde sechs Jahre später alleiniger Geschäftsführer. Die Größe der Produktionsstätten und Lagerräume erlebten eine ständige Erweiterung, die Firma wuchs weiter und behauptete sich erfolgreich auf dem nationalen und europäischen Markt. In den nächsten Jahren wurden „LeuchtenDirekt“ und „Blicklicht“ gegründet. LeuchtenDirekt vertreibt Artikel im Niedrigpreissegment zum Mitnehmen sowie Importleuchten.


Produktmanagement

Das fortschrittliche Produktmanagement hatte einen erfolgreichen Synergieeffekt zur Folge. Blicklicht ist die mittlerweile dritte Marke im Hause Paul Neuhaus und steht für individuelles Design. Nachdem Frederic Hoffmann mit in die Geschäftsleitung eingestiegen ist, schloßen sich im Jahr 2014 die drei Marken Blicklicht, Paul Neuhaus und LeuchtenDirekt zur Lighting Group zusammen. Im Jahr 2015 entstand die Marke Q – mit ihr als Smart Home Leuchtenmarke wurde Paul Neuhaus zum Pionier für Lampen mit intelligenter Steuerung in der Branche für Wohnraumbeleuchtung.

Paul Neuhaus präsentiert sich als Hersteller eines innovativen Leuchtensortiments, in dem Qualität und attraktive Preise Hand in Hand gehen. Das Familienunternehmen hat stets seine Kunden und deren wachsende Anforderungen in Blick, womit der Fokus stark auf die Weiterentwicklung gerichtet ist. Dies bezieht sich nicht nur auf Qualität und Leuchtentechnik, sondern auch auf das Design, das immer mal wieder eine Überraschung bereit hält. Als Kronleuchter findet sich beispielsweise die bunte, fünfflammige Pendelkrone, deren Acrylglassteine in allen Farben des Regenbogens funkeln. Der Lüster ist elegant, edel und verspielt.


Neuhaus hat es neu erfunden

Der Kronleuchter ist bekanntermaßen ja ein uraltes, majestätisches Modell in der Wohnraumbeleuchtung, aber Paul Neuhaus hat es neu erfunden, klassisch und poppig bunt miteinander kombiniert und damit einen farbenfrohen, modernen Lüster der Extraklasse für Individualisten geschaffen. Bei Paul Neuhaus finden sich mehrere solcher Werke. Kronleuchter, deren Herkunft nur noch angedeutet ist und neu interpretiert wurde. Egal, ob die Leuchten an den Landhausstil, an einen Kristallleuchter oder an einen klassischen, antiken Kronleuchter angelehnt sind: in sich wirken die Lüster stets harmonisch, elegant und modern.


 

Design Pendelleuchte Paul Neuhaus 1950 Handgefertigt Holz Ast Unikat Hängelampe Baumwollschirme Ø85cm Kronleuchter
Paul Neuhaus 5-flammiger Kronleuchter Casta mit Kristallanhängern 3085-17
Leuchten Direkt, Deckenleuchte, 5xE14 / 18W, chrom

Letzte Aktualisierung am 7.04.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API